Like Mac’n’Cheese in 15 Minuten

EASY! Wenn es eines gibt, was ich gerne mag, dann ist das schnelles Essen. Schnelles und gutes Essen versteht sich. Ich bin ein Fan von schnellem Essen und darunter verstehe ich nicht Mc Donalds *hust*. Ich habe oft wechselnde Schichtdienste und da bin ich froh, wenn ich mir mal schnell etwas machen darf. Schnell bedeutet nicht automatisch ungesund, aber okay. Mac’n’Cheese sind definitiv nicht die gesündeste Angelegenheit. Weißt du was? Ist mir egal. Ist mir egal, egal. Ist mir egal… Okay, ganz egal ist mir das nicht, aber ich finde, man kann es auch übertreiben. Wie du das jetzt interpretierst, bleibt dir überlassen.

Ich hau dir jetzt erst mal die Zutatenliste vor die Nase und dann erkläre ich dir in ein paar Schritten, wie du den Schmarn zusammen mischst.

Zutaten:

  • 1 Packung Simply V Aufstrich / Soja Sahne / Crema Vega / Joghurt 
  • 1/2 Packung gefrorenen Spinat / 3 Hände voll frischen Spinat ( was dir lieber ist, oder was du da hast)
  • 2 Knoblauchzehen, oder auch 3. 4 Sind natürlich auch okay. Zumindest, wenn du so pervers bist wie ich
  • 2 kleine Tomaten / oder getrocknete Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chili
  • Macaroni / oder Nudeln die du halt im Haus hast

Zubereitung:

EASY! Ich sags dir. Da kannste nichts falsch machen. Außer du lässt das Essen auf dem Herd und verlässt das Haus, oder kochst mit verbundenen Augen. Ja dann, dann garantiere ich für nichts ! Du gibst einfach den Sinmply V Aufstrich (oder was du halt nimmst) in den Topf, schaltest den Topf ein. In der Zeit stellst du auch die Nudeln auf den Herd. Natürlich im Topf mit Wasser. Kannst auch ein bisschen Salz ans Wasser geben, musste aber nicht. Dann haust du den Spinat in die warme Masse und lässt das ganze kurz aufkochen. Dann würzt du das Ganze mit Knoblauch. Darf ruhig ordentlich was dran. Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß ein MUSS. Chili kannst du machen, wenn du ne harte Socke bist. Biste? Während die Nudeln kochen, rührst du das ganze und gibst Schlückchenweise Wasser dazu. Damit das Ganze ein bisschen flüssiger wird. Rühren und rühren. Topf vom Herd, Nudeln abgießen. Die Nudeln hebst du dann unter die Soße und fertig. TADA! Keine Zauberei, oder? Solltest du schaffen. Hab ich ja schließlich auch geschafft.

Dann probier das mal aus und guten Appetit. ♥

Deine Frau Hippo