Brownies

Ich bin ein riesiger Fan vom Backen und weil ich so lange schon nichts mehr gebacken habe, .kommt jetzt wieder ein neues Rezept und zwar Brownies. Ich habe ein wenig rumprobiert bis ich das richtige Rezept gefunden habe für mich. Ich hoffe ihr findet sie genauso geil wie ich und wenn nicht Pech gehabt. Ällebätsch. 😛

Zutaten:
400 gr Mehl
100 gr. KAKAO stark entölt
200 gr. Braunen Rohrzucker
1/2 Packung Backpulver
500 ml Hafermilch
200 gr Alsan Margarine
100 ml. Neutrales Öl ( dadurch wrd der Teig saftiger.
Prise Salz

Zubereitung:
Die Margarine und das Öl vermengst du mit dem Zucker solange bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das machst du mit dem Handrührgerät. Dauert ein wenig, aber du hast ja hoffentlich ein wenig Zeit.

Anschließend siebst du das Mehl und den Backpulver unter die Masse. Vermengt alles und gibst den KAKAO und Salz dazu.

Wenn du es süßer magst dann nimmst du normalen Kakao, sonst Backkakao ohne Zucker. Zum Schluss gibst du die Hafermilch dazu. Vermengst das ganze und stellst den Ofen auf Ober / – Unterhitze. Meine Autokorrektur sagt Unterhose. Nein, zu den Brownies gibt’s keine Unterhosen ! Bitte nicht !

Temperature des Ofen sollte.180°C sein. Du brauchst jetzt Backpapier und legst ein Backblech aus. Gut wäre eines dass du kleiner stellen kannst, oder eine quadratische Backform. Zur Not tut es auch ein normales Backblech, aber dann werden sie halt etwas dünner. Halb so wild, schmecken trotzdem Hammer ! Ab in den Ofen und für 20 Minuten backen. Am besten auf die Mittlerer Schiene. 🙂

Viel Spaß beim nachmachen.